Klicken Sie hier für Informationen zur Klangmassage

"Die Übung des Yoga bedeutet, dass wir unser wichtigstes Instrument, unseren Körper, spielenlernen um die größte Resonanz und Harmonie daraus zu ziehen."
(nach Yehudi Menuhin).

Gleichgewichtshaltungen führen zu Ausgeglichenheit und Willensstärke. Das Verharren in Yogastellungen führt zu Ausdauer und Stärkung. Das gleichmäßig starke Atmen führt zu Ruhe und Ausweitung der Lungen.

Jeder beginnt an seiner persönlichen Leistungsfähigkeit, spürt seine körperlichen Grenzen und erlebt nach regelmäßigem Praktizieren, wie sich diese Grenzen weiten und sein Körper beweglicher und geschmeidiger wird.

Spannung und Entspannung wechseln sich ab, wie der Rhythmus des Ein-und Ausatmens.

©2007-2017 Petra Haag | YogaUndKlang.at